Der Sozialatlas des Landkreises Garmisch-Partenkirchen
Willkommen > Familien-Wegweiser > Schwangerschaft / Geburt > 1.5 Geburtskliniken / -stationen

1.5 Geburtskliniken / -stationen

Die Abteilung für Geburtshilfe des Klinikums Garmisch-Partenkirchen betreut werdende Mütter während der Schwangerschaft und bei der Entbindung rund um die Uhr.
Ziel ist eine familienorientierte, möglichst sanfte und gleichzeitig sichere Geburtshilfe. Auch alternative Behandlungsmethoden wie Akupunktur oder Homöopathie werden angeboten.
Hebammen und Gynäkolog/innen sowie bei Bedarf Anästhesist/innen und Kinderärzt/innen sind immer im Einsatz.

Im Klinikum Garmisch-Partenkirchen kommen jährlich 600 Kinder zur Welt. Gemeinsam mit der Kinderklinik bildet die Abteilung für Geburtshilfe ein Perinatalzentrum der Stufe II. So kann im Falle von unvorhergesehenen Komplikationen die größtmögliche Sicherheit für Mutter und Kind gewährleistet werden.

Risikoschwangerschaften werden engmaschig und kompetent überwacht. Zu früh geborene oder kranke Neugeborene können so optimal versorgt werden. Der Kreißsaal im Klinikum Garmisch-Partenkirchen und die Neugeborenen-Intensivstation befinden sich Tür an Tür.

Abteilung für Gynäkologie und Geburtshilfe (Visitenkarte öffnen)
Klinikum Garmisch-Partenkirchen
Auenstraße 6
82467 Garmisch-Partenkirchen
Tel.: 08821/77 13 00
E-mail: frauenheilkunde@klinikum-gap.de
Internet: www.klinikum-gap.de


24-Std. –Telefon:
Kreißsaal  08821/77 13 05